Vorstellung: Maro Engel (Blancpain Endurance/VLN/Ex-DTM Profi)

Auch in diesem Jahr werden bei den 24h of Cologne (23./24.01.2016) wieder zahlreiche prominente Namen aus dem Motorsport am Start sein. Wir beginnen unsere Reihe der Vorstellungen mit Ex-DTM Pilot Maro Engel, der für das All Stars Team Urbat beim Langstreckenklassiker in Köln antreten wird.

Der Wahlmonegasse startete seine Motorsport Karriere im Kartsport. Dort startete er unter anderem gegen Formel 1 Vizeweltmeister Nico Rosberg, mit dem er auch gemeinsam in die Schule ging. Über die Formel BMW und die Formel 3 Euroserie führte der Weg in die traditionsreiche britische Formel 3 Meisterschaft. Dort konnte Maro Engel 2007 den zweiten Gesamtrang erzielen.

In der Winterpause 2007/2008 überzeugte Engel in einem Test für Mercedes und startete fortan in der DTM. Bis einschließlich 2011 ging er bei insgesamt 42 DTM Rennen an den Start. Doch auch danach blieb Maro Engel der Marke mit dem Stern treu.

In den Jahren 2012 und 2013 startete Maro Engel bei GT Rennen sowie der beliebten V8 Supercar Series in Australien. Parallel zu diesem Engagement stand er Mercedes Benz als Markenbotschafter zur Verfügung.

Zu Beginn der Saison 2014 erfolgte für Maro Engel der Schritt zurück nach Europa. Im Rowe Racing Team startete er in der „Liga der Traumsportwagen“, dem ADAC GT Masters. Doch auch auf der Nürburgring Nordschleife fühlt sich Engel inzwischen zu Hause. So startet er immer wieder im Rahmen der VLN und beim legendären 24h Rennen. Neben diesem Engagement bestritt er 2015 noch die Blancpain Endurance Series und den FIA GT Cup in Macau. Diesen konnte er auch zum zweiten Mal in Folge für sich entscheiden.

Bei den 24h of Cologne am 23./24. Januar 2016 ist es der dritte Start für Maro Engel. Er wird im All-Stars Team Urbat antreten und versuchen, seinen Teil zu einer erfolgreichen Titelverteidigung beizutragen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotos: ADAC Motorsport