Teamvorstellung: ATK Racing

ATK Racing könnte beim 24h Rennen von Köln am 23./24.01.2016 so etwas die Rolle des Geheimfavoriten einnehmen. Denn obwohl die Mannschaft unter diesem Namen und in dieser Besetzung erst das dritte Rennen zusammen bestreitet, kann man auf einen großen Erfahrungsschatz im Kartcenter Cologne zurückgreifen.

„Wir sind alles begeisterte Kartfahrer und nehmen schon seit einigen Jahren an einer Vielzahl von Meisterschaften im Kartcenter Cologne, wie der U40/Ü40 Meisterschaft oder dem Racer of The Year  teil. Zudem sind die Fahrer schon in unterschiedlichen Teams bei den 24h von Köln am Start gewesen“, erklärt Teamchef Olav Kullmann.

In den ersten beiden gemeinsamen Rennen konnte ATK Racing bereits beachtliche Erfolge einfahren. So ist die Mannschaft im Besitz des Schnitzelalm Wanderpokals, nach dem man das 3h Rennen für sich entscheiden konnte. Zudem belegte man beim 24h Rennen von Elles den vierten Platz. Nun möchte die Mannschaft auch beim 24h Rennen von Köln die Top Teams ärgern.

Neben Olav Kullmann, der sowohl als Fahrer als auch Teamchef fungieren wird, greifen Stephan Ginster, Rene Goldschmidt, Michael Weber, Arnaud Cuvier, Vladimir Diel, Alex Pleimes, Edison Rramanaj und Patrick Stricker für ATK Racing ins Lenkrad. Komplettiert wird das Aufgebot eventuell noch durch VLN-Pilotin Charlotte Wilking, was derzeit allerdings noch nicht ganz feststeht. Bedingt durch seine Doppelbelastung wird Olav Kullmann vor Ort noch von Rolf Stricker als zweitem Teamchef unterstützt.

 

Das ATK Racing Team in der Übersicht:

# Name: Betätigungsfeld:
1 Ginster, Stephan Kartsport
2 Rramanaj, Edison Kartsport
3 Weber, Michael Kartsport
4 Pleimes, Alex Kartsport
5 Goldschmidt, Rene Kartsport
6 Cuvier, Arnaud Kartsport
7 Stricker, Patrick Kartsport
8 Diel, Vladimir Kartsport
9 Kullmann, Olav Kartsport