Jörg Rohde will den Titel für „Alles was zählt“ verteidigen

Neben den bereits vorgestellten Sängerinnen Giulia Wahn, Gabby & Ronja von Queensberry sowie Comedian Michael Müller gehen auch wieder einige Schauspieler beim VIP Race an den Start. So wird sich auch Jörg Rohde aus der bekannten Daily Soap von RTL „Alles was zählt“ dem Kräftemessen mit den anderen Promis im Kartcenter Cologne stellen.

Für Rohde ist das Ziel ganz klar: er will nach Möglichkeit in die Fußstapfen von Ex-Serienkollege Michael Kühl treten, der im vergangenen Jahr für „Alles was zählt“ den Titel im VIP Race gewonnen hat. Und die Vorzeichen hierfür stehen nicht schlecht, denn vor zwei Jahren war er schon einmal beim VIP Rennen in Köln dabei und schaffte sogar den Sprung auf das Podium. Damit verfügt der 28-Jährige im Vergleich zu vielen seiner Promikollegen über einen leichten Erfahrungsvorsprung und hat zudem mit Bahnrekordhalter Christopher Brück einen excellenten Trainer an seiner Seite.

"Jörg und ich kennen uns schon seit einigen Jahren. Auch bei der VLN war er schon häufiger bei uns zu Gast, denn er ist absoluter Motorsport-und Autofreak. Ich freue mich, dass er in diesem Jahr wieder mit dabei ist und wir werden alles daran setzen, dass er am 19. Januar 2013 bestens vorbereitet an den Start geht", so Brück.

Rohde ist seit November 2009 bei „Alles was zählt“ zu sehen und spielt in seiner Filmrolle Ben Steinkamp, den unehelichen Sohn von Richard Steinkamp. Nach einem Kunststudium in Mailand kehrt er nach Essen zurück und erhält einen Job als Designer in der Firma seines Vaters.

Man darf gespannt sein, ob Rohde es schaffen wird, den Titel im VIP Rennen für die RTL Soap zu verteidigen.

 

Fotos: Norman Kalle